Der Weg zum Führerschein
Stacks Image 566

Jetzt gehts los...der Weg zum Führerschein


Du hast viele Jahre gewartet, um endlich mit der Fahrausbildung starten zu können. Jetzt beginnt ein neuer Lebensabschnitt und dazu soll auch der Führerschein gehören. In der heutigen Zeit ist er nicht mehr wegzudenken. Sei es beruflich oder privat. Der Führerschein bedeutet ein Stück Freiheit und Unabhängigkeit. Vielleicht möchtest du Dir auch den Traum vom Zweiradfahren erfüllen, oder Deinen Führerschein erweitern?! Wir machen Dich mobil. Nachdem Du Dich in der Fahrschule angemeldet hast, musst Du noch ein paar Dinge erledigen. Für die Antragstellung beim Straßenverkehrsamt benötigst Du einen Sehtest, ein biometrisches Lichtbild und einen Nachweis über die Teilnahme an einem Kurs für "lebensrettende Sofortmaßnamen" . (Dieses entfällt bei einer Führerscheinerweiterung) Gerne bekommst Du von uns Informationen, wann, wo und wie Du den Kurs belegen kannst. Zusammen mit dem Führerscheinantrag, den wir gemeinsam mit Dir bei der Anmeldung ausfüllen, werden diese Unterlagen beim Straßenverkehrsamt eingereicht. Die Bearbeitung nimmt durchschnittlich 8 - 14 Tage in Anspruch und die Antragstellung sollte  möglichst zeitnah erfolgen.

Stacks Image 569
Du kannst sofort mit der Theorie beginnen. Es ist ratsam, zeitgleich mit der Bearbeitung der Fragebögen zu beginnen, um den gelernten Stoff zu vertiefen und sich somit optimal auf die theoretische Prüfung vorzubereiten. Nach einigen Grundkenntnissen, kann nun mit der praktischen Ausbildung begonnen werden. Du lernst das Fahrzeug kennen und wirst kontinuierlich und deinem Lernfortschritt entsprechend, auf die praktische Prüfung vorbereitet. Nach Abschluß der theoretischen Ausbildung und wenn Du Dich ausreichend zu Hause vorbereitet hast, überprüfen wir Deinen Ausbildungsstand mit einem "Vortest" in der Fahrschule. Ist er erfolgreich, bekommst Du die notwendigen Bescheinigungen für den "TÜV", wo die Theorieprüfung abgelegt wird. Ist er nicht erfolgreich, besprechen wir die eventuellen Probleme und geben Hilfestellungen bei den Prüfungsfragen. Wir überlassen nichts dem Zufall. Nach bestandener Theorie gibts noch den letzten Feinschliff für die praktische Prüfung. Die Ausbildung endet dann mit der bestandenen praktischen Prüfung.

Erfolg ist kein Zufall, gemeinsam werden wir es schaffen. Versprochen!

Timeline:


  • Anmeldung in der Fahrschule
  • Sehtest, Passbild, "Erste Hilfe" Kurs
  • Antrag beim Straßenverkehrsamt
  • theoretischer Unterricht
  • praktischer Unterricht
  • Theorieprüfung
  • Praxisprüfung
  • Abschluß der Ausbildung